„700 Jahre Hemmelsdorf“: Ausstellung in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand eröffnet

700 Jahre Hemmeldorf
„700 Jahre Hemmelsdorf“: Ausstellungseröffnung mit der ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Melanie Puschaddel-Freitag, Dorfvorsteherin Bärbel Rieger (rechts) und Stephanie Scheel (links) und Hartmut Schwarz. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Im Jahr 1319 wurde Hemmelsdorf erstmalig urkundlich erwähnt. Am vergangenen Donnerstag wurde die Ausstellung „700 Jahre Hemmelsdorf“ in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand feierlich eröffnet.

Die erste stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Melanie Puschaddel-Freitag, begrüßte zur Ausstellungseröffnung unter anderem die Dorfvorsteherin Bärbel Rieger, Grafikdesignerin Stephanie Scheel, Marketingleiterin Silke Szymoniak sowie Hartmut Schwarz und Dr. Heiner Herde, die ehrenamtlich für das Gemeindearchiv tätig waren.

„Der Ortsteil Hemmelsdorf mit seinen rund 600 Einwohnern hat viel Natur und Erholung zu bieten. Sei es ein Spaziergang durch das Naturschutzgebiet um die Aalbeek Niederung oder den malerischen fünf Kilometer langen Hemmelsdorfer See,“ so Melanie Puschaddel-Freitag.

„Im Jahr 1983 und 1992 entstanden zwei Chroniken, die mit zur Grundlage der jetzt stattfindenden Ausstellung beigetragen haben.“

Ihren Dank hat sie an alle beteiligten Personen ausgesprochen, „die mit viel Engagement, Fleiß und Zeit dafür gesorgt haben, dass wir diese ereignisreiche Ausstellung zeigen können.“

Rückblick: Vor fünf Jahren fand Frank Miersen, Wehrführer in Hemmelsdorf, beim Aufräumen im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr mehr als 100 Jahre alte Dorfschafts-Protokolle. Diese waren in Deutscher Kurrentschrift und in Sütterlin-Schrift verfasst. Daraufhin bat Dorfvorsteherin Bärbel Rieger, die Protokolle in Druckschrift zu übertragen. Hartmut Schwarz hat sich schließlich um die Übersetzungen gekümmert.

Vieles wurde zusammengetragen, so dass die Idee entstand, eine Chronik zu veröffentlichen. Doch dann kam Corona und man hat sich entschieden, eine Ausstellung zu machen, damit die Texte und Bilder nicht so lange im Verborgenen bleiben. Im Jubiläumsjahr selber fand zum 700-jährigen Bestehen der Dorfschaft Hemmelsdorf ein Laternenumzug mit gemütlichen Beisammensein statt. Das große Fest sollte in diesem Jahr zusammen mit der Einweihung des neuen Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrgerätehauses stattfinden. Doch auch daraus wurde aufgrund der Corona-Pandemie nichts.

Dafür kann bis Ende November die Ausstellung in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand besucht werden. Auf 22 Tafeln, die Grafikdesignerin Stephanie Scheel ehrenamtlich entworfen hat, sind viele Dokumente, Protokolle und deren Übertragung in Druckschrift sowie zahlreiche Bilder und Karten zu sehen.

Im Oktober ist die Ausstellung täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau