Ab morgen: Bad Schwartaus Zwergenhäuser öffnen erstmals im Sommer

Zwergenwald im Sommer
Premiere: Eine kleine Auswahl an Zwergenhäusern ist ab morgen erstmals im Sommer in Bad Schwartau zu sehen. Eine Sonnenbrille kann da durchaus von Nutzen sein, wissen Mike Buchardt (v.l.), Rolf Kirsten und Bernd Kubsch. (Foto: ews group)

Bad Schwartau. Die Lebensfreude kehrt wieder zurück in die Städte.Einen besonderen Akzent setzen die Macher des Bad Schwartauer Zwergenwalds: „Nach vielen Monaten mit Homeoffice und Einschränkungen wollen auch die Zwerge wieder an die frische Luft“, sagt schmunzelnd Klaus Nentwig, Vorsitzender des Gemeinnützigen Bürgervereins – der Verein betreut den bekannten Bad Schwartauer Zwergenwald. Bisher wurden die putzigen Wichtelhäuser nur in der Adventszeit geöffnet. Das ändert sich jetzt: Ab morgen, Donnerstag, den 12. August, wird eine besondere Auswahl der rund 30 Themenhäuser an ihrem Stammplatz in Bad Schwartaus Markttwiete in sommerlichem Ambiente präsentiert. Die Aktion läuft bis zum 5. September täglich von 10 bis 18 Uhr.

„Mit den Zwergenhäusern im Sommer wollen wir allen Familien und Kindern eine große Freude bereiten“, betont Nentwig. Zu bestaunen seien die Marmeladenkocherei, die Wäscherei, das Badehaus, die Schule und ,das Haus des Gemeinnützigen Bürgervereins‘“. Zugleich solle „mit dieser Visitenkarte“ allen Zwergenfreundinnen und -freunden die Wartezeit bis zur Eröffnung des traditionellen Weihnachtsmarkts verkürzt werden.

Begeistert von der Idee zeigt sich Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann: „Ich bin dem Bürgerverein sehr dankbar dafür, dass die Aktiven gerade in diesem Sommer eine schöne Abwechslung ins Stadtbild bringen. Die Zwergenhäuser sind seit über 30 Jahren ein Höhepunkt im norddeutschen Weihnachtskalender – und jetzt auch im Sommer zu erleben. Das ist doch großartig!“ Für viele Familien mit Kindern seien die Zwergenhäuser ein beliebter Treffpunkt – „natürlich weiter mit den bewährten Vorsichtsmaßnahmen“. Bad Schwartau wolle mit verschiedenen kulturellen Veranstaltungen die „neue Normalität“ anregen und das Miteinander genießen.

Thomas Buchholz, Vorsitzender der Aktivgruppe Handel und Gewerbe, begrüßt die Aktivitäten: „Handel und Gastronomie haben unter den Corona-Einschränkungen sehr gelitten. Dabei haben wir unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern und Gästen der Stadt so viel zu bieten: den vielfältigen Einzelhandel, Restaurants und Bistros mit hervorragenden Speisen und Getränken, tolle Eisdielen, den Sommergarten – und alles gut erreichbar.“ Die rund 1.500 kostenfreien Parkplätze sind ein weiteres Plus.

Ausflügler von der nahen Ostseeküste könnten sich auf diese reichhaltige Palette freuen – wobei die „Sommerhäuser der Zwerge“ ein echtes Highlight seien.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau