Feuchtes Vergnügen bei 9 Grad Wassertemperatur: In Scharbeutz wurde bei echt nordischem Frühlingswetter angebadet

Anbaden in Scharbeutz 2023
Rund 40 Wagemutige stürzten sich mit Bürgermeisterin Bettina Schäfer beim Anbaden in Scharbeutz in die kalten Fluten. (Foto: TALB)

Scharbeutz. Das Wetter macht was es will … und manchmal will es nicht so recht. Das erlebten am vergangenen Samstag auch die mutigen Anbadenden, die sich bei empfindlich kühlen Außentemperaturen unerschrocken und dem Wetter trotzend in die kalten Ostseewellen in Scharbeutz wagten. Die gute Laune konnte das Wetter jedoch nicht schmälern. Bei maritimer Live-Musik und leckeren Fischbrötchen zeigte die fröhliche Anbaden-Gesellschaft, dass Feierlaune bei jeder Wetterlage funktioniert.

Am Samstag, dem 6. Mai, fand am Jugendstrand in Scharbeutz das erste gemeinschaftliche Anbaden des Ostseeortes statt. Rund 200 Strandgäste ließen sich den Spaß ebenso wenig entgehen wie die 40 Anbadenden - mitten unter ihnen auch die Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer. Angefeuert von den Zaungästen stürmten die hartgesottenen Ostseefans in die 9 Grad kalten Wellen der Ostsee. Das Wasser fühlte sich allerdings bei den nur 7 Grad Lufttemperatur vergleichsweise noch „warm“ an.

Wer sich nach dem Anbaden wieder richtig aufwärmen wollte, konnte sich zehn Minuten in der am Strand aufgestellten Fass-Sauna reservieren. Ein musikalisches Highlight und ein Feuerwerk der guten Laune bot der Shantychor „De Tampentrekker“, der als Shantychor der ARD-Sendung „Inas Nacht“ in Hamburg mittlerweile eine feste maritime Größe mit Kultstatus ist.

Auch kulinarisch kamen die mutigen Anbadenden auf ihre Kosten, denn nach ihrem kurzen Ausflug ins Meer gab es vom Scharbeutzer Restaurant „Das Leo“ für sie ein Fischbrötchen - wahlweise einen vegetarischen Snack - und ein wärmendes Getränk.

Weitere Termine im „Anbademonat Mai“

Der Anbaden-Termin in Scharbeutz gehörte zum „Anbademonat Mai“ in der Lübecker Bucht. Der erste Termin des „Anbaden-Quartetts“ fand am 1. Mai in Rettin statt. Nach dem Anbaden in Scharbeutz folgt nun noch am kommenden Samstag, dem 13. Mai, ein Termin in Travemünde und am Samstag, dem 20. Mai, das Anbaden in Niendorf/Ostsee.

Bei jedem Lübecker Bucht-Anbaden-Event erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils ein Beach-Accessoire für die diesjährige Strandsaison. In Scharbeutz wurden sie mit dem „grünen Knopf“ zertifizierten, lässig schicken Strandbüddel belohnt.

Wer an allen vier Anbade-Terminen teilnimmt, kann nach dem letzten Termin in Niendorf zusätzlich einen tollen Preis gewinnen wie beispielsweise Konzertkarten oder eine Übernachtung im Schlafstrandkorb.

Die DLRG Haffkrug-Scharbeutz e.V. begleitete die Veranstaltung in Scharbeutz, die von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht umgesetzt wurde.

Beim Anbaden durften auch historische Badekostüme nicht fehlen. (Foto: TALB)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau