Gemeindeempfang in Timmendorfer Strand: Ehrungen im sozialgesellschaftlichen und sportlichen Bereich

Ehrungen in Tdf 2024
Die Geehrten: Thomas und Levian Schmidt (2.und 3. v.li., stellvertretend für Lia Schmidt), Frank Miersen (mi.), Bärbel Rieger und Neal Harbrink mit Bürgervorsteherin Anja Evers (re.) und Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke (l.). (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers nahm im Rahmen des Gemeindeempfangs der Gemeinde Timmendorfer Strand, der am 8. Juni zum zweiten Mal beim Bürgerfest im Strandpark stattgefunden hat, auch wieder Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich vor. Auch erfolgreiche Sportler wurden geehrt.

Gemeinsam mit Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke überreichte Anja Evers Urkunden und kleine Präsente an die vier Geehrten und eine Mannschaft.

Im sozialgesellschaftlichen Bereich wurden Bärbel Rieger und Frank Miersen geehrt

Bärbel Rieger hat sich über einen sehr langen Zeitraum kontinuierlich für die Belange der Gemeinde ganz im Besonderen für Hemmelsdorf eingesetzt. „Ob als ihre Position als Dorfvorsteherin, für die Feuerwehr als Unterstützung, für die Senioren und für das Miteinander innerhalb des Dorfes sowie aktiv für die Gemeinde in der AktivRegion,“ sagte Evers in ihrer Laudatio. Des Weiteren hat Bärbel Rieger sich engagiert für Kinder und das Ferienprogramm mit ihrem leckeren Marmeladenkochen. „Wann immer man Unterstützung brauchte, hat man sie von ihr bekommen.“

Frank Miersen ist seit dem 28. Januar 1978 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Hemmelsdorf und bekleidete dort verschiedene Aufgaben. Von 1989 bis Anfang 2006 war er Kassenwart und von Ende März 1996 bis November 2006 Atemschutzträger. Am 28. April 2006 wurde Frank Miersen Ortswehrführer mit dem Dienstgrad Brandmeister. Diese Position hat Miersen fast 18 Jahre bekleidet. „In dieser Zeit war sein Bestreben, die Wehr immer auf den neusten Stand zu halten,“ so Anja Evers. „Hervorzuheben in seiner Zeit als Ortswehrführer ist die Erneuerung des Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrgerätehauses Hemmelsdorf, Mitbegründer des Motivationstopfs, Anschaffung des neuen LF 10, und die Weiterführung des Hygienekonzeptes für die Gemeindefeuerwehr Timmendorfer Strand.“ Frank Miersen ist seit Februar 2018 Träger des Brandschutz-Ehrenzeichen am Bande in Gold (40 Jahre) und seit Februar 2023 Träger des Deutschen Feuerwehrehrenkreuzes in Silber, die zweithöchste Auszeichnung, die es bei der Feuerwehr gibt.

Erfolgreiche Sportler

Im sportlichen Bereich wurden Lia-Marie Nora Schmidt, Neal Harbrink und die Altliga-Fußballmannschaft geehrt.

Lia-Marie Nora Schmidt erhält ihre Ehrung für den 1. Platz der Figurenläufer (Mädchen) bei den Landesmeisterschaften 2023. Urkunde und Präsent haben ihr Bruder Levian und ihr Vater Thomas stellvertretend entgegengenommen.

Neal Harbrink von der DLRG Lübecker Bucht e.V. wurde als Schleswig-Holsteinischer Landesmeister 2023 im Rettungsschwimmen in drei Einzeldisziplinen und in der Gesamtwertung seiner Altersklasse (11 bis 13 Jahre) geehrt.

Auch die Altliga-Fußballmannschaft des NTSV Strand 08 durfte sich über eine Ehrung mit Urkunde und Präsente freuen. Im März 2023 konnte die Mannschaft als amtierender Ü40-Hallen-SH-Landesmeister nun in der Altersgruppe den Titel verteidigen und, „jetzt etwas älter geworden“, den Titel Ü50-Hallen-SH-Landesmeister 2023 erringen. Im Juni 2023 konnte die Mannschaft den Kreispokal-Sieg Ü50 für sich gewinnen. „In unserer Strandarena organisierten die Altherren im Juni 2023 nun zum 28. Mal das Altherren-Traditionsturnier mit immerhin 16 Mannschaften, die aus halb Deutschland zu Gast in Timmendorfer Strand waren,“ so Bürgervorsteherin Anja Evers. „Neben dem sportlichen Erfolg geben sich die Mannschaftskameraden auch sozial- und gemeinschaftsverbunden: Der Erlös aus dem Turnier wurde der Jugendabteilung unseres Fußballnachwuchses übergeben.“

Die geehrte Altliga-Fußballmannschaft des NTSV Strand 08 mit Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke.

500-Euro-Spende an Kinderherz e.V.

Große Freude auch bei Barbara Bergmann, Vorsitzende des Vereins „Kinderherz e.V.“: Steffen Braun, Teilmarktleiter Scharbeutz/Timmendorfer Strand bei der Volksbank Eutin, und Claudia Wulf, Filialleiterin der Volksbank-Filiale in Timmendorfer Strand, überreichten auf der Bühne eine Spende in Höhe von 500 Euro an Kinderherz e.V. zur Unterstützung der wichtigen Arbeit des Vereins. Bei der Spende handelt es sich um einen Teil des Programms „Heimatspenden“. Hier kommen Spenden aus Eigeninitiative der Bank oder Vereinen und Organisationen, die sich über www.vbeutin.de bewerben können.

Kinderherz-Vorsitzende Barbara Bergmann (links) freut sich über die 500-Euro-Spende der Volksbank Eutin und bedankt sich bei Claudia Wulf und Steffen Braun.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau