Kensington Lübecker Bucht: Erste Baumpflanzungen für „111 Bäume für das Klima“

111 Bäume sollen gepflanzt werden
111 Bäume sollen in den kommenden Jahren im Landschaftsschutzgebiet rund um den Maritim Golfpark Ostsee in Warnsdorf gepflanzt werden. (Foto: René Kleinschmidt))

Ratekau/Warnsdorf. Florian Karow und Timo Klöfkorn von KENSINGTON Lübecker Bucht haben ein großes Ziel für die kommenden Jahre: 111 Bäume sollen ab diesem Frühjahr im Landschaftsschutzgebiet rund um den Maritim Golfpark Ostsee in Warnsdorf gepflanzt werden.

Am 31. März fiel der Startschuss für das Klimaprojekt „111 Bäume für das Klima“ unter dem Motto „Nachhaltiger agieren, regional engagieren“ mit der ersten Baumpflanzung.

Erste Baumpflanzung für das Projekt „111 Bäume für das Klima“ in Warnsdorf (auf dem Titelfoto von links):  Florian Karow (Kensington), Golfparkmanager Sebastian Ritter, Head-Greenkeeper Volker Fahrenson und Timo Klöfkorn (Kensington) pflanzen die ersten Obstbäume an. (Foto: René Kleinschmidt)

Das Klimaprojekt ist eine Herzensangelegenheit für die Beiden: „Wir möchten uns als Unternehmen stärker für den Umweltschutz in unserer Region einsetzen. Da unsere Heimatgemeinde Ratekau seit vielen Jahren eine Vorzeigegemeinde in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist, war es uns ein Anliegen, dass wir mit unserer Aktion einen Beitrag dazu leisten“, so Florian Karow.

Durch die bestehende Kooperation mit dem Maritim Golfpark Ostsee, der in dem einmaligen Landschaftsschutzgebiet am Hemmelsdorfer See, zwischen den Ostseebädern Timmendorfer Strand und Travemünde, liegt, war schnell die Idee geboren, die Renaturierung der Flächen rund um die Grüns zu unterstützen. Aufgrund ihres Alters, der ungünstigen Bodenbeschaffenheit, Schädlingsbefall und nicht zuletzt des Klimawandels sind einige Bäume in ihrer Existenz bedroht. Neupflanzungen sollen diesem Prozess Einhalt gebieten und somit die Zukunft des Baumbestandes sichern.

Zusammen mit Golfpark-Manager Sebastian Ritter und Head-Greenkeeper Volker Fahrenson und dem Greenkeeper-Team vom Maritim Golfpark Ostsee haben die beiden Immobilienmakler Florian Karow und Timo Klöfkorn die ersten zehn von 111 Bäume auf dem 6-Loch-Kurzplatz angepflanzt. Hier befinden sich jetzt zwischen Loch 5 und Loch 6 zehn heimische Obstbäume. „Wir haben uns bewusst für Birne, Apfel und Kirsche entschieden,“ berichtet Head-Greenkeeper Volker Fahrenson, der mit seinem fundierten Wissen die Baumsorten und die Standorte für die Anpflanzungen auswählt. „An dieser Stelle ist jetzt eine Art Streuobstwiese entstanden,“ freut sich Fahrenson vor Ort. Und Golfpark-Manager Sebastian Ritter ergänzt: „Im Landschaftsschutzgebiet gelten natürlich auch bestimmte Vorgaben, die beachtet und eingehalten werden müssen. Wir haben hier eine große Artenvielfalt wie Gänse, Füchse, Wildschweine, Störche oder auch verschiedene Iltis-Arten.“

Aber welche Mehrwerte bietet der Ausbau des Baumbestandes auf dem Gelände der 105 Hektar großen 33-Loch-Golfanlage? Auf diese Frage haben Sebastian Ritter und Volker Fahrenson vom Maritim Golfpark Ostsee auch eine Antwort: „Ganz klar leistet jeder Baum, jeder Busch und jede Blume einen erheblichen Beitrag für den Schutz unseres Klimas und den Fortbestand unserer heimischen Artenvielfalt. Golfanlagen werden meist als adrette und kurzgeschnittene Rasenflächen gesehen. Hier befinden wir uns inmitten eines Landschaftsschutzgebietes, für dessen Erhalt wir einen großen Beitrag leisten. Unser Greenkeeping beinhaltet nicht nur die Pflege der Rasenflächen. Auch der Schutz von Biotopen, Wiesen und des Baumbestandes hat einen hohen Stellenwert in unserer täglichen Arbeit, denn damit unterstützen wir unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt.“ Durch die Aktion können zukünftig weitere Rückzugsorte für Tiere geschaffen werden und durch zusätzliche Schattenspender und Feuchtigkeitsspeicher einen guten Ausgleich zu den Freiflächen geboten werden, was in stark zunehmenden Hitzeperioden immer wichtiger sein wird. „Bei den Baumarten, die angepflanzt werden, setzen wir nur auf heimische Bäume und Gewächse, die hier Platz finden sollen.“

Aber wie ist es zu dem Projekt fürs Klima gekommen? „Wir möchten eben auch mal was Gutes tun, nachhaltiger agieren und uns regional engagieren,“ berichten Florian Karow und Timo Klöfkorn von Kensington Lübecker Bucht. „Das Thema Klima liegt uns sehr am Herzen und so haben bereits im August 2022 die ersten Gespräche stattgefunden. Wir haben Baumschulen besucht und uns dann für die Baumschule des Blumen- und Pflanzenmarkts Rahlf in Schürsdorf entschieden.“

Im Rahmen des Projekts wird das Team von KENSINGTON ab sofort pro verkaufte Immobilie fünf Bäume pflanzen. „Wir bestellen und kaufen die vorher ausgewählten Bäume bei der Baumschule Rahlf, die dann auf dem Maritim Golfpark Ostsee angeliefert und vom Greenkeeping-Team angepflanzt werden. Das erfahrene Team vor Ort kümmert sich dann auch um die Pflege der neuen Bäume.“

Darüber hinaus kann jeder, dem das Thema genauso am Herzen liegt, mitmachen, so Karow und Klöfkorn: „Eine Baumpatenschaft kann – je nach Baumart – für einen Betrag von etwa 250 bis 500 Euro pro Baum übernommen werden. Wir laden alle Interessierten in der Region und darüber hinaus ein, mitzumachen. Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme und auf einen regen Austausch zu dem Thema!“ Und es ist noch genügend Platz für weitere Bäume: Rund 10 Hektar der Gesamtfläche des Golfparks können bepflanzt werden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau