Margrit Leege weiterhin Vorsitzende der Liedertafel

Margrit Lege bleibt Vorsitzende
Alle Geehrten mit Chorleiter Michael P. Schulz (rechts neben Margrit Leege). (Foto: Liedertafel/hfr)

Stockelsdorf. Margrit Leege hat sich bereit erklärt, noch einmal als 1. Vorsitzende der Fackenburger Liedertafel von 1883 zu kandidieren und wurde prompt wiedergewählt, denn von den Anwesenden auf der jetzigen Jahreshauptversammlung wollte niemand dieses Amt übernehmen, obwohl sie es gern abgegeben hätte. Um die Funktion anderen schmackhaft zu machen, beteuerte sie: „So viel Arbeit ist das gar nicht. Es kommt sehr viel Hilfe vom übrigen Vorstand und aus dem Chor selbst.“ So dankte sie denn auch einigen Personen, die sich – sehr zur Erheiterung aller Anwesenden – Blumen aus der Dekoration mit nach Hause nehmen durften. Kreispräsident Harald Werner, der ein paar Grußworte ausrichtete, und Bürgervorsteher Manfred Beckmann, der auch der Einladung gefolgt war, gingen zwar leer aus, griffen die Idee aber für nächste Veranstaltungen gern auf.

Dass im Chor Beständigkeit gelebt wird, ist auch zu sehen an den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften. Los ging es bei 15 Jahren Mitgliedschaft und zog sich bis zu 45 Jahren Mitgliedschaft. Dabei ist nicht zu vergessen, dass der Chor auch Mitglieder hat, die bereits fast 60 Jahre dabei sind und teilweise noch aktiv.

So wenige Konzerte waren es gar nicht, die der Chor im Jahr 2022 absolviert hat. Zum Beispiel das Singen im Schulgarten, die musikalische Begleitung des Festaktes zum Volksfest in der Marienkirche, Begleitung der Sommeroperette im Schuppen 6, ein Konzert im Lübecker Rathaus zum 80. Todestag des Komponisten Hugo Distler, Singen für alt und jung zur Vorweihnachtszeit in der Stockelsdorfer Kirche.

Ihrem Chorleiter Michael P. Schulz hatte der Chor weiterhin ein Weihnachtskonzert in Elmenhorst zu verdanken. Er stellte kurzerhand „seine“ beiden Chöre zusammen auf die Bühne. Das kam bei den Chören und beim Publikum gut an. Einen Ausblick auf den Sommer 2023 konnte Michael P. Schulz auch schon geben: Der Chor wird wieder bei einigen Aufführungen der Sommeroperette dabei sein. Und da sich der Chor im Jubiläumsjahr befindet, wird es noch weitere Aktionen geben.

Es ist also einiges los bei der Liedertafel. Wer mitsingen möchte, kommt einfach vorbei. Die Chorproben finden jeden Dienstag von 19.30 bis 21 Uhr (danach gemütliches Beisammensein) in der Villa Jebsen, Ahrensböker Straße 78 in Stockelsdorf statt. Wer sich vorab lieber anmelden möchte, kontaktiert Margrit Leege per E-Mail an margrit.leege@web.deoder unter Telefon 0176/22104969.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau