Mrs. 100-Prozent und ein Schwergewicht für die Freiwillige Feuerwehr Warnsdorf-Häven

Fahrzeugübergabe bei der FF Warnsdorf
Der stellv. Kreiswehrführer Lars Wellmann (v.l., der stv. Gemeindewehrführer Dirk Westphal, Ortswehrführerin Sabine Maaß, Bürgermeister Thomas Keller, Björn Beeken (Kraft-Feuerschutz) und Gemeindewehrführer Christian Ziemann bei der Schlüsselübergabe. FF

Warnsdorf. Am 17. Mai konnte die Ortswehrführerin Sabine Maaß neben Mitgliedern aus der Einsatz- und Ehrenabteilung der Ortsfeuerwehr Warnsdorf-Häven auch zahlreiche Vertreter aus der Politik, der Verwaltung und den Feuerwehren der Gemeinde und des Kreises zur Mitgliederversammlung begrüßen. Das zahlreiche Erscheinen hatte auch gute Gründe. So stand zunächst die Wahl einer/eines Ortswehrführer/in an. Sabine Maaß wurde von vielen Kameradinnen und Kameraden für eine Wiederwahl vorgeschlagen und stellte sich auch ohne einen Gegenkandidaten zur Wahl. Das Ergebnis in geheimer Wahl war eindeutig. Alle 18 Wahlberechtigten sprachen sich für die Amtsinhaberin aus. „Jetzt hat auch Warnsdorf eine Mrs. 100-Prozent“, unterstrich Bürgermeister Thomas Keller in seinen Glückwünschen zur Wiederwahl und lobte die bisherige Arbeit der Ortswehrführerin.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde dann auch Matthias Saar als Kassenwart in seinem Amt bestätigt und Ingo Paetow zum Oberfeuerwehrmann befördert. Gleichzeitig erhielt er eine Auszeichnung für seinen 10-jährigen aktiven Dienst. Eine besondere Ehrung erhielt Udo Faust für seinen 40-jährigen aktiven Dienst im Feuerwehrwesen: Er erhielt das Brandschutzehrenzeichen in Gold, das Bürgermeister Thomas Keller im Namen der Innenministerin überreichte.

Nach der offiziellen Versammlung rückte dann das neue und schwergewichtige Mitglied der Feuerwehr Warnsdorf-Häven in den Vordergrund.

Ein LF 10 der Compact Line der Firma Rosenbauer mit MAN Fahrgestell und einem Gewicht von 11.407 kg, das nunmehr der Wehr auch offziell übergeben wurde

.Sabine Maaß ließ in ihrer Ansprache den Anschaffungsprozess Revue passieren und dankte ausdrücklich der Fahrzeugbeschaffungskommision sowie dem Bürgermeister und der Gemeindevertretung für die Bereitstellung der Mittel und die Beschaffung des Fahrzeuges. Bürgermeister Thomas Keller hob hervor, dass die Sicherstellung des Brandschutzes einen besonderen Stellenwert in der Gemeinde einnehme und die Gemeinde rund 1,6 Millionen Euro in den letzten Jahren in die Neubeschaffung von Feuerwehrfahrzeugen investiert habe. „Das neue Warnsdorfer Fahrzeug schlage mit rd. 448.000 Euro zu Buche, wobei auch eine Förderung seitens des Kreises von 53.000 Euro gewährt wurde“, so Keller weiter. Die Glückwünsche des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein zum neuen Fahrzeug überbrachte der stv. Kreiswehrführer Lars Wellmann. Gemeindewehrführer Christian Ziemann und sein Stellvertreter Dirk Westphal hoben den Einsatztaktischen Wert und die Beladung hervor. Das 250 PS starke Fahrzeug verfügt über einen 2.000 Liter-Wassertank und einen LED-Lichtmast. Ein festverbauter Stromgenerator, eine Heumesssonde, akkubetriebene Schere und Spreizer sowie ein TAC-Bag, welches fest an den Wassertank angeschlossen ist und auch als Schnellangriff nutzbar ist, zählen zu den wesentlichen Highlights des neuen LF 10. Nach der traditionellen Segnung des Fahrzeuges durch Pastor Johannes Höpfner erfolgte die symbolische Schlüsselübergabe an die Ortswehrführerin Sabine Maaß durch Bürgermeister Thomas Keller.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau