Ulbrich Stiftung unterstützt Fanfarenzug des TSV Pansdorf: Beachtliche Spendensumme ermöglicht neue Uniform

Spende an Fanfarenzug
In ihrer neuen Uniform bedankte sich eine Abordnung des Fanfarenzuges des TSV Pansdorf um ihren Vorsitzenden Matthias Frischmuth (re.) bei der Stiftungsvorsitzenden Heidrun Ulbrich für die beachtliche Spende. Foto: Stefan Setje-Eilers

Pansdorf. Kurz vor den Festtagen kamen jetzt noch einmal einige Nachwuchsspieler und Vorstandsmitglieder des Fanfarenzuges des TSV Pansdorf in der Sporthalle am Techauer Weg zusammen, um sich als Abordnung bei Heidrun Ulbrich zu bedanken. Heidrun Ulbrich ist die Witwe des 2013 verstorbenen Diplom-Kaufmanns Eckart Ulbrich und Vorstandsvorsitzende, der von ihm gegründeten „Ulbrich Stiftung“ in Timmendorfer Strand.

In seiner Begrüßungsrede klärte Abteilungsleiter Matthias Frischmuth über den Grund der „kleinen Feierstunde“ auf, die Corona geschuldet nicht, wie geplant, im großen Rahmen stattfinden konnte.

„Ihre Stiftung hat es uns mit einer Spende von 15.000 Euro ermöglicht, dass wir uns eine komplett neue Uniform anschaffen konnten. Über diese Spende haben wir uns riesig gefreut.“

Die alte Uniform sei mittlerweile in die Jahre gekommen und nach 18 Jahren in den Ruhestand geschickt worden.

„18 Jahre bei Wind und Wetter“, so Frischmuth weiter, „und das bei zirka 50 Auftritten im Jahr. Da kann man sich ausmalen, wie die Uniform ausgesehen hat. Reparaturen wären nicht mehr möglich gewesen. Dank der Spende konnten wir mit der Planung für die neue, maßgeschneiderte Uniform loslegen.“

Mit der Herstellung wurde die auf Uniformen spezialisierte Firma Fischer aus dem Schwarzwald beauftragt. „Deutschlandweit eine der besten Uniformschneidereien“, unterstrich Matthias Frischmuth.

Nachdem schon ein Ausmaßtermin vereinbart war, kam den Musikern allerdings Corona in die Quere, der Schneider konnte nicht wie geplant kommen und die usprünglich für diesen Sommer vorgesehene Auslieferung verzögerte sich.

„Aber nun sind die Uniformen endlich fertig und wir sind – hoffentlich für die Saison 2021 – gut ausgestattet und würden uns freuen, diese bei Auftritten in ganz Schleswig-Holstein und darüber hinaus zu präsentieren.

Durch die nunmehr erfolgte offizielle Präsentation der Uniformen wurde zugleich ein Geheimnis gelüftet. Erstmals zeigten sich die Fanfarenspieler damit in der Öffentlichkeit. Zuvor wussten nur sie, wie ihre neue Uniform aussieht.

Die Ulbrich Stiftung unterstützt in Ostholstein unter anderem Schulen, Kindergärten, Kultur, Bildung aber auch Einzelfälle und soziale Zwecke.

In den fast sieben Jahren seit Gründung habe die Ulbrich-Stiftung 284 Anträge bekommen, erklärte Heidrun Ulbrich. „Die meisten Wünsche davon haben wir erfüllen können – was meinen Mann sicherlich sehr gefreut hätte.“

Mit dieser Spende an die musikalische Abteilung des  TSV Pansdorf schließt sich übrigens ein Kreis. Der Fanfarenzug war seinerzeit einer der ersten, die vom Engagement der Ulbrich Stiftung profitierten und sich neue Instru­mente anschaffen konnte.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau