Zuschauer sind herzlich willkommen: 21. Benefiz-Beachvolleyball-Turnier der Polizei zu Gunsten krebskranker Kinder

Polizei: 21. Benefiz-Volleyball
Jan Nellies, neuer Leiter der Polizeistation Timmendorfer Strand, und Polizeikommissar Nicky Päsch (r.), Organisator des Benefiz-Turniers, nehmen Heidi Menorca, Vorsitzende der „Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder“, in ihre Mitte. Foto: René Kleinschmidt

Niendorf/Ostsee. Es ist wieder soweit: Polizisten baggern, pritschen und hechten am Niendorfer Freistrand zum 21. Mal für den guten Zweck. Polizeikommissar Nicky Päsch von der Polizeistation Timmendorfer Strand ist es als Organisator gelungen, weit über 30 Mannschaften aus den Reihen der Polizei und befreundeten Organisationen für das 21. Benefiz-Beachvolleyball-Turnier der Polizeidirektion Lübeck zu gewinnen.

In diesem Jahr wird das Turnier dem damaligen Initiatoren Jürgen „Jogi“ Krinke gewidmet, der das Benefiz-Turnier vor 23 Jahren ins Leben gerufen hat und im Februar nach langer, schwerer Krankheit verstorben ist.

Am Donnerstag, dem 15. Juni 2023, wird ab 9 Uhr am Niendorfer Freistrand - erstmals auf fünf Spielfeldern - für die gute Sache gespielt. Zirka 200 Teilnehmer werden wieder erwartet.

Neben den zahlreichen Mannschaften aus den Reihen der Polizei stellen auch die Gemeinden Timmendorfer Strand und Scharbeutz, die Hansestadt Lübeck, die Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz sowie der Rettungsdienst Holstein je eine Mannschaft. Polizeitechnisch ist das Turnier international geworden, denn das Kommissariat 1 der Bezirks-Kriminal-Inspektion Lübeck stellt mit der dänischen Polizeidienststelle Lolland/Rödby eine Mannschaft.

Erstmalig ist auch die Station der Kinder-Onkologie der UKSH Lübeck, Dr. Martin Demmert, mit einer Mannschaft dabei.

Die Einnahmen des Turniers gehen auch in diesem Jahr wieder an die Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V., die in den letzten 20 Jahren insgesamt rund 40.000 Euro als Erlös aus den Turnieren entgegennehmen durfte.

Viele Sponsoren unterstützen die gute Sache, genauso wie die Zuschauer vor Ort. Zur Stärkung der Spieler und Zuschauer werden gekühlte Softdrinks sowie Kaffee und Kuchen für den guten Zweck angeboten, auf dem Grill werden Bratwurst zubereitet, die im Brötchen serviert werden. Die Siegerehrung ist gegen 17 Uhr geplant. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Im vergangenen Jahr hat übrigens das 2. Revier Lübeck I das Turnier gewonnen. Zweiter wurde  das 1. Revier Lübeck und der dritte Platz ging an das 3. Revier Lübeck I.

Einen Dank richtet Nicky Päsch, der seit Kurzem als Beisitzer in den Vorstand der Lübeck-Hilfe Krebskranker Kinder e.V. gewählt wurde, an die Sponsoren, aber auch an die Gemeinde, die TSNT GmbH und den Bauhof: „Ohne diese Unterstützung wäre so eine Veranstaltung gar nicht durchführbar.“

Übrigens: Wer das Benefiz-Turnier für den guten Zweck unterstützen möchte, unter anderem auch mit kleinen „Give-aways“ für die teilnehmenden Spieler, kann sich jederzeit bei der Polizei in Timmendorfer Strand melden. Organisator Nicky Päsch: „Spenden und Unterstützung in jeder Form sind immer herzlich willkommen! Auch eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau