Aussuchen. Einsteigen. Losfahren.

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um den Fahrzeughandel an der Lübecker Bucht geht. Unsere langjährige Erfahrung im Bereich PKW An- und Verkauf machen wir zu Ihrem Vorteil, da wir uns darauf spezialisiert haben, qualitativ hochwertige Fahrzeuge zu marktgerechten Preisen anbieten zu können. Außerdem steht ein ausgezeichneter Service bei uns an erster Stelle, da wir nur ein Ziel haben: Ihre Zufriedenheit!

Als gelernter Kfz-Mechatroniker und erfolgreicher Geschäftsmann im Bereich Logistik ist Volker Teschner der Profi im Bereich Fahrzeugeinkauf und Transport. Diese Synergieeffekte wurden zum Anlass genommen, eine Zusammenarbeit auf hohem Niveau zu starten und dieses Know-how an unsere Kunden weiter zu geben.

Bei uns finden Sie eine breite Auswahl an Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen. Und falls Ihr Traumwagen noch nicht dabei ist, lassen Sie uns Ihren Wunsch wissen, wir versuchen jeden Wunsch zu erfüllen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Volker Teschner und Team

Adresse: Dr.-Gildemeister-Straße 16
D-23684 Scharbeutz - Gleschendorf

Branche: Fahrzeughandel

Aktuelle Angebote des Anbieters

Service des Anbieters

Die Autopark Ostholstein GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, qualitativ hochwertige Fahrzeuge zu marktgerechten Preisen anbieten zu können. In unserem Büroneubau in Scharbeutz-Gleschendorf – unweit von der Ostsee – können wir Ihnen ein Rund-um-Sorglos-Paket anbieten :

  • Eine große Auswahl an Fahrzeugen in verschiedensten Ausstattungen
  • Jahreswagen
  • EU –Neufahrzeuge
  • Gepflegte Gebrauchtfahrzeuge
  • Probefahrten
  • Gebrauchtwagengarantie (Real Garant Versicherung AG) inklusive
  • Fahrzeugaufbereitung
  • Reparaturen in unserer Partnerwerkstatt
  • Hu & Au Abnahme durch unsere Partner Werkstatt
  • Finanzierungen über unsere Partner Santander Bank zu günstigen Konditionen
  • Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtfahrzeuges
  • Händler – Export Geschäfte

Standort und Öffnungszeiten des Anbieters

Kompetenz trifft Qualität

Wir sind für Sie da!

Adresse: Dr.-Gildemeister-Straße 16
D-23684 Scharbeutz - Gleschendorf


Öffnungszeiten

Montag 10:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 10:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 – 18:00 Uhr
Freitag 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 14:00 Uhr
Sonntag -

Anbieter kontaktieren

Du kannst diesen Partner über den Button anrufen oder ihm über das Formular eine Nachricht zusenden.

Jetzt anrufen

Nachricht senden

Datenschutz-Einwilligung*

Zurück

Weitere Betriebe aus der Region

Autopark Ostholstein, Gleschendorf

Bei uns finden Sie eine breite Auswahl an Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen. Und falls Ihr Traumwagen noch nicht dabei ist, lassen Sie uns Ihren Wunsch wissen, wir versuchen jeden Wunsch zu erfüllen.

Weiterlesen … Autopark Ostholstein, Gleschendorf

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Rewe Bödicker, Ratekau

Mitten im Herzen der Ortschaft Rateka überzeugt der REWE Bödicker-Markt mit seinem umfangreichen Sortiment an frischen Lebensmitteln und Dingen des Alltags.

- Einkaufen & Abhol- / Lieferservice -

Weiterlesen … Rewe Bödicker, Ratekau

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau

Heldenstories

Aktuelles aus der Region

Von , (Kommentare: 0)

Vom 5. bis 16. August: „meeresRAUM Niendorf“ – Meeresaktiontage in Niendorf

Niendorf. Zwischen dem 5. und 16. August laden die Deutsche Meeresstiftung und die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein in den „meeresRAUM Niendorf“ an die Ostsee ein. In drei Themenzelten können große und kleine Besucher die Faszination der Küstengewässer und deren Gefährdung hautnah erleben.

Von , (Kommentare: 0)

Gemeindefeuerwehr Ratekau: Christian Ziemann an die Spitze gewählt – Dirk Westphal 2. Stellvertreter

Ratekau. Es läuft alles wieder in geregelten Bahnen bei der Gemeindewehr Ratekau. Im Rahmen einer außerordentlichen Versammlung wurde Christian Ziemann von der Freiwilligen Feuerwehr Offendorf am Dienstag vergangener Woche zum neuen Gemeindewehrführer gewählt.

Von , (Kommentare: 0)

Open Air-Fotoausstellung: Internationale Siegerfotos in Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand. Ende September 2019 wurden die Gewinner des weltgrößten Fotowettbewerbs 2019 im Naturhistorischen Museum in Wien gekürt. Die Gewinnerin Ina Schieferdecker setzte sich mit ihrem Foto unter 448.152 Einreichungen durch und nahm im Rahmen einer feierlichen Gala den „CEWE Photo Award“ entgegen. Die Gewinnerfotos stehen noch bis zum 9. August im Strandpark von Timmendorfer Strand zur Präsentation bereit.

Von , (Kommentare: 0)

Eine neue Seebrücke mit Rundweg für Timmendorfer Strand - wenn Fördergelder fließen

Timmendorfer Strand. Die Gemeinde Timmendorfer Strand hat jetzt erstmals detaillierte Infos und Entwürfe für die neue Seebrücke herausgegeben, die demnächst die alte Maritim-Seebrücke aus dem Jahre 1976 ersetzen soll. Die bisherige, 272 Meter lange und 44 Jahre alte Seebrücke gilt bereits seit längerer Zeit als marode. Kostenpunkt für die neue Brücke: zirka 7,3 Millionen Euro.

Von , (Kommentare: 0)

Am Niendorfer Freistrand startet wieder die StrandKino-Saison

Niendorf/Ostsee. Auch in diesem besonderen Sommer kann die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH die beliebte Veranstaltungsreihe wieder auf die Beine stellen und so allen Gästen und Einheimischen beste Unterhaltung direkt an der Wasserkante bieten. Vom 23. Juli bis 21. August werden am Niendorfer Freistrand immer donnerstags und freitags um 19 Uhr abwechslungsreiche Filme gezeigt.

Von , (Kommentare: 0)

Ein neuer Spielplatz im Strandpark - direkt im Zentrum von Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand. Die Gemeinde Timmendorfer Strand hat im Strandpark – direkt im Zentrum neben der Kurpromenade – einen neuen Bereich zum Spielen und Toben für Kinder und Familien geschaffen. Ein neuer Spielplatz bietet seit vergangenem Freitag kleinen Küstenbewohnern und Urlauberkindern allerlei spannende Spielgeräte.

Von , (Kommentare: 0)

Neuer Zwischenstand: Über 1.000 Unterschriften für die Abwahl des Timmendorfer Bürgermeisters

Timmendorfer Strand. Gerade mal etwas mehr als zwei Wochen werden in den Anlaufstellen und von Tür zu Tür Unterschriften gesammelt, um einen Antrag auf Einleitung eines Abwahlverfahrens betreffend den Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand stellen zu können ("der reporter" und "OHL" berichteten). Dazu werden mindestens 1.509 Unterstützungsunterschriften benötigt.

Von , (Kommentare: 0)

DEKRA-Experten raten: Corona-Maske nicht ins Sichtfeld hängen!

Stuttgart/Ostholstein. Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. So ist aktuell die Corona-Maske „vor aller Munde“. Ohne Mund- und Nasenschutz geht nichts – auch für Autofahrer. Denn wer sich spontan ein belegtes Brötchen kaufen oder auch nur tanken will, braucht dafür die Maske. Viele bewahren deshalb mindestens ein Exemplar im Fahrzeug auf. Aber: Bitte nicht an den Rückspiegel hängen, warnen die DEKRA-Experten.

Von , (Kommentare: 0)

Aktion „Sauberer Strand“ auch in Travemünde

Travemünde. Verschmutzte Strände, die mitverantwortlich für das hohe Aufkommen von (Plastik-)Müll im Meer sind, stellen Küstenregionen zunehmend vor neue Herausforderungen. Um etwas gegen die wachsende Müllflut zu unternehmen, hat Stefan Wolf von „natursteinwolf - die natursteinmanufaktur“ aus Lübeck eine Initiative ins Leben gerufen, um mit Hilfe eines Umweltplakats das Bewusstsein für das Thema bei den Menschen in der Lübecker Bucht zu stärken.

Von , (Kommentare: 0)

Feierliche Bootstaufe in Scharbeutz: Ein neues Rettungsboot für die DLRG

Scharbeutz. „Ich taufe Dich auf den Namen Mani Mertens“: Der Name des neuen Rettungsbootes der DLRG Lübecker Bucht ist die Kurzform von Manfred Mertens. Der Hamburger Kapitän hat der Deutschen Lebens Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mit einer großzügigen Spende das neue Rettungsboot im Wert von 13.000 Euro ermöglicht – inklusive Außenbordmotor und Trailer. Weitere 2.000 Euro gab es sogar noch obendrauf: Dafür konnten noch ein Notfallrucksack sowie ein Defibrillator (AED) angeschafft werden.

Von , (Kommentare: 0)

Coronavirus in Schleswig-Holstein: Anpassungen der Landesverordnung für Veranstaltungen

KIEL. Angesichts der weiterhin niedrigen Infektionszahlen hat das Kabinett heute (15. Juli) die Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus zum 20. Juli 2020 geändert und weitere Anpassungen im Bereich der Veranstaltungen umgesetzt („gelbe Stufe“ des Veranstaltungskonzepts). Darüber hinaus werden Anpassungen bei den Regeln für Schwimmbäder vorgenommen, welche insbesondere für sog. Spaßbäder von Bedeutung sind.

Von , (Kommentare: 0)

Einleitung des Abwahlverfahrens des Bürgermeisters: Erstes Etappenziel der Unterschriftensammlung ist erreicht

Timmendorfer Strand. Ein erstes Etappenziel ist am vergangenen Sonntag erreicht worden: Bereits über 650 Menschen unterstützen den Antrag auf Einleitung auf ein Abwahlverfahren betreffend den amtierenden Bürgermeister Robert Wagner. Neben den Anlaufpunkten sammeln die Initiatoren und ihre Helfer auch von Tür zu Tür.

Von , (Kommentare: 0)

Richtfest für das neue „Haffhuus“ in Haffkrug

Haffkrug. Der Richtkranz hängt jetzt über den Rohbau: Am vergangenen Freitag feierten Handwerker, Planer, Architekten und Vertreter der Gemeinde Scharbeutz mit etwas Verzögerung das Richtfest des „Kulturellen Haffhuus“ im Haffkruger Kurpark, dem „Haffwiesenpark“. Für 3,3 Millionen Euro entsteht hier der Neubau anstelle des ehemaligen Kurparkhauses. Im Frühjahr 2021 soll das Gebäude fertiggestellt sein und dann Einheimischen und Gästen als kultureller Treffpunkt dienen.

Von , (Kommentare: 0)

SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Stegner besuchte die Lebenshilfe in Bad Schwartau

Bad Schwartau. Auch SPD-Landeschef Ralf Stegner ist auf Sommertour. Am vergangenen Mittwoch war der Vorsitzende der SPD-Landtagfraktion mit der Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn, der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann und dem Ortsvereinsvorsitzenden der SPD Bad Schwartau, Daniel Böttcher, zu Besuch bei der Lebenshilfe Ostholstein in Bad Schwartau. Die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Ostholstein, Susanne Voß, und ihr Team berichteten über die organisatorische Herausforderung in der Corona-Zeit.

Von , (Kommentare: 0)

SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli informierte sich bei Gastgebern in Haffkrug und Timmendorfer Strand

Haffkrug/Timmendorfer Strand. In den letzten Tagen und kommenden Wochen sind viele Politiker auf ihren Sommertouren im Land unterwegs. So macht sich auch SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli in ihrer Sommerreise unter dem Motto „Starke Wirtschaft in Schleswig-Holstein“ ein Bild von der Situation im Land. „Die Auswirkungen der Corona-Krise prägen die wirtschaftliche Situation in Schleswig-Holstein,“ so die SPD-Politikerin.

Von , (Kommentare: 0)

Nicole und Nils Hopp spenden 1.000 Euro an den Vogelpark Niendorf/Ostsee

Niendorf/Ostsee. Eine großzügige Spende über 1.000 Euro übergaben die Eigentümer und Betreiber der neuen Ferienwohnanlage mit Café „4Hafenzeiten“ am Niendorfer Hafen, Nicole und Nils Hopp, vor Kurzem an die Vorsitzende des Fördervereins Vogelpark Niendorf/Ostsee, Gisela Steinhardt, und den Betreiber des Niendorfer Vogelparks, Klaus Langfeldt.

Von , (Kommentare: 0)

Freiwillige Seenotretter befreien zwei Jugendliche in der Lübecker Bucht aus großer Gefahr

Haffkrug. Mit einem mächtigen Schrecken sind zwei Jugendliche am vergangenen Samstagmittag, 11. Juli, davongekommen: Sie waren in der Lübecker Bucht vor Haffkrug mit einem Stehpaddelbrett (SUP-Board) abgetrieben – ohne Chance allein wieder das rettende Ufer zu erreichen. Die Freiwilligen-Besatzung des Seenotrettungsbootes HANS INGWERSEN (Station Travemünde) der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) entdeckte die beiden 15-Jährigen zufällig während einer Kontrollfahrt und rettete sie aus der Ostsee.

Von , (Kommentare: 0)

Neuer Pastor für Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Timmendorfer Strand freut sich mitteilen zu können, dass ab dem 1. September 2020 Pastor Karsten Wolkenhauer (53, Foto) die Pfarrstelle in Timmendorfer Strand als Pastor zur Anstellung verwalten wird. Zur Zeit ist er noch Pastor in Demmin. Somit endet die Vertretungszeit von Pastor Michael Franke in Timmendorfer Strand am 30. August.

Von , (Kommentare: 0)

Gemeinde Timmendorfer Strand: Schadstoff-Fund im Rathaus-Foyer

Timmendorfer Strand. Im Zuge einer geplanten Baumaßnahme zur Beschattung des Foyers im Rathaus der Gemeinde Timmendorfer Strand wurden am 30. Juni auffällige Proben aus der Fensterdichtung entnommen. Die Untersuchungsergebnisse sind der Gemeindeverwaltung laut aktueller Pressemitteilung am 9. Juli zugekommen.

Von , (Kommentare: 0)

Projekt „Statt-Plastik-Becher“: Round Table tauscht Plastikbecher gegen Edelstahlbecher

Niendorf/Ostsee. Round Table, das ist ein weltweiter Serviceclub junger Männer zwischen 18 und 40 Jahren, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch persönlichen Einsatz der Mitglieder einen Dienst an der Allgemeinheit zu erbringen.  In jedem Jahr wird unter der Federführung eines Mitgliedstisches ein gemeinsames Nationales Serviceprojekt unterstützt. Das Nationale Serviceprojekt 2019/2020 heißt „Statt-Plastik-Becher“ und wurde vom Round Table Eckernförde initiiert.

Von , (Kommentare: 0)

SPD Bad Schwartau kritisiert Entscheidung in Berlin – und droht mit Klage

Bad Schwartau/Berlin. Die Entscheidung des Verkehrsausschusses des Bundes in der letzten Woche, rund 232 Millionen für Extra-Lärmschutzmaßnahmen zur Schienenhinterlandanbindung im Zuge der Festen Fehmarnbeltquerung (FFBQ) zur Verfügung zu stellen, stößt bei der SPD Bad Schwartau auf Unverständnis. Um den Mindestschutz realisieren zu können, waren die Kommunen entlang der Trasse von über 420 Millionen Euro ausgegangen – die Trog­lösung im Bereich Bad Schwartau noch gar nicht mit eingerechnet.

Von , (Kommentare: 0)

Feine Klänge bei den Strandpark-Konzerten in Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) lädt ab dem heutigen Mittwoch, dem 8. Juli, zu kleinen, feinen, kostenfreien Strandpark-Konzerten ein. Endlich wieder im Freien entspannt schöner Musik lauschen, das ist nun im Timmendorfer Strand bei den Strandpark-Konzerten möglich. Bis zum 19. August werden immer mittwochs um 20 Uhr unterschiedliche Musiker auf einer kleinen Bühne für einen netten Abend bei einmaliger Kulisse des Timmendorfer Strandparks mit der Trinkkurhalle im Hintergrund sorgen.

Von , (Kommentare: 0)

„Musik im Strandkorb“ startet wieder in der Lübecker Bucht

Scharbeutz/Lübecker Bucht. Ein lauer Sommerabend, Ostseerauschen im Hintergrund, der noch warme Sand unter den Füßen und dazu stimmungsvolle Livemusik: das ist Musik im Strandkorb. Bei schöner Live-Musik sitzen die Besucher am Strand, als Bühnenhintergrund dient die weite Ostsee und es zeigt sich, dass schöne Erlebnisse ganz einfach sein können. An acht verschiedenen Spielstätten findet die Musik im Strandkorb in diesem Jahr von Juli bis Anfang September statt.

Von , (Kommentare: 0)

Der neue Strandticker in der Lübecker Bucht liefert Informationen zur Auslastung an den Ostseestränden

Scharbeutz. Jeden Sommer zieht es viele Menschen an die Nord- und Ostseeküste Schleswig-Holsteins. In diesem Sommer stellt die Beliebtheit dieser Regionen ihre sogenannten Hot-Spots vor eine Herausforderung: wird es an einem Strandabschnitt zu voll, kann der erforderliche Mindestabstand kaum noch eingehalten werden. Die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, die unter anderem für den Tourismus im beliebten Ostseebad Scharbeutz zuständig ist, sieht hier Handlungsbedarf und setzt mit dem von ihr neu aufgesetzten Strandticker auf Service durch Information. Der Strandticker ist seit 2. Juli online verfügbar.