18. Scharbeutzer Straßenkünstlerfestival: Weibliches Circustrio „Wise Fools“ gewinnt „Goldenen Hut“

Straßenkünstler Scharbeutz 2022
Die drei Erstplatzieren vereint auf dem Siegerfoto: Das nächste Scharbeutzer Straßenkünstlerfestival soll laut Planung vom 3. bis 6. August 2023 stattfinden. Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de

Scharbeutz. Die Promenade in Scharbeutz verwandelte sich am vergangenen Wochenende nach zweijähriger Pause wieder in eine große Bühne für internationale Straßenkunst. Vier Tage lang - vom 4. bis einschließlich 7. August - spielten Jongleure, Artisten, Seiltänzer, Trapezisten, Akrobaten, Feuerartisten, Clowns, Zauberer, Gaukler und Pantomimen auf vier Schauplätzen um den „Goldenen Hut“, der jedes Mal per Zuschauervoting vergeben wird. Das Voting fand in diesem Jahr aus Gründen der Nachhaltigkeit erstmalig online statt. Gut 70.000 Gäste besuchten insgesamt das 18. Scharbeutzer Straßenkünstlerfestival, waren von den spektakulären und unterhaltsamen Bühnenshows begeistert und überall herrschte eine tolle, fröhliche Stimmung.

Am letzten Veranstaltungstag wurden feierlich die Sieger des diesjährigen Straßenkünstlerfestivals bekanntgegeben.

Platz 1: Wise Fools - das finnisch-südafrikanische, rein weibliche Circustrio beeindruckte das Publikum mit Triple-Trapez und Schwungseil und sicherte sich mit der Mehrheit der Zuschauerstimmen den ersten Platz.

Platz 2: Klirr de Luxe - Ron & Salim aus Deutschland begeisterten mit ihren perfekten Jonglagen und ihrem humorigen Varieté-Spektakel und sicherten sich den zweiten Platz.

Platz 3: Gilad Shabtay - der Künstler aus Israel gewann mit seiner Performance voller kreativer Überschwänglichkeit viele Zuschauersympathien und den dritten Platz.

Im Kurpark wartete neben internationaler Akrobatik ein weiteres Erlebnis auf die Festivalbesucher.

In einer dekorierten Doppelpagode gab es ein Wiedersehen mit den alten Scharbeutzer und Haffkruger Seebrücken, denn die TALB bot mit ihrem Projektpartner „Ärmel hoch“ Holz-Workshops an. Rund 300 Besucher nutzten die Gelegenheit und gestalteten selbst einen Schlüsselanhänger, eine Vase oder eine kleine Tafel aus dem Holz der alten, abgebauten Seebrücken. Nebenan konnte man sich bei Mitarbeiterinnen der TALB über das gesamte Seebrückenholz-Projekt informieren und Erinnerungsstücke kaufen, die im Rahmen des Projektes von regionalen Werkstätten und Ateliers handgefertigt wurden. Verkaufsschlager war der Schlüsselanhänger aus Scharbeutzer Seebrückenholz mit Gravur und einem Schlüsselband aus Geisternetzen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 2?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau