2. Museumsfest im Dorfmuseum Ratekau: Eintauchen in die Kultur und Tradition der vergangenen Zeit

2. Museumsfest in Ratekau
Am Samstag wird das zweite Museumsfest in Ratekau gefeiert (Foto: privat/hfr)

Ratekau. Das Dorfmuseum Gemeinde Ratekau e.V. lädt am Samstag, dem 6. Juli, von 11 bis 16 Uhr zum diesjährigen Museumsfest ein.

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Es gibt spannende Führungen durch die historischen Ausstellungen, zahlreiche alte Maschinen sind in Aktion und Oldtimern – vom Zweirad bis zum Traktor – können in einer kleinen Parade bewundert werden. Zudem werden plattdeutsche Volkslieder gesungen und verschiedene Mitmachaktionen angeboten.

Das bunte Treiben an den Ständen auf dem Museumsgelände beginnt um 11 Uhr. Im Rahmen eines Kunsthandwerkermarkt werden Hand-, Handwerks- und Schmiedearbeiten gezeigt. Der Familiennachwuchs kommt beim Kinderkarussell und vielen Kindermitmachaktionen auf seine Kosten. zudem wird eine neue Technik eingeweiht. Ab sofort lässt sich das Museum in seiner ganzen Vielfalt per QR-Code-Rundgang entdecken, auch wenn alle Türen und Tore verschlossen sind („der reporter“ berichtete). 

Die Programm-Highlights in zeitlicher Abfolge:

11.30 Uhr: Große Dampfmaschine in Aktion

12 Uhr: Volksliedersingen auf Platt mit dem Kommunalen Kindergarten

12.30 Uhr: Eintreffen des Oldtimer-Corso, angeführt vom legendären Feuerwehrtrabbi aus Luschendorf

13 Uhr: Museumsführung

13.30 Uhr: Dreschkasten und Holzspalter in Aktion

14 Uhr: Kaspertheater

14.30 Uhr: Brot aus dem Holzbackofen

15 Uhr: Imker in Aktion – Besuch bei Biene Maja

15 Uhr: Dampfmaschine, Holzspalter und Dreschkasten in Aktion

Darüber hinaus können die Besucher hautnah erleben, wie früher gewaschen wurde, eine Kartoffelsortiermaschine in Aktion sehen, Kaffee mahlen, das Schmiedefeuer bestaunen, beim Klöppeln und Spinnen zuschauen und selbst mit anpacken. Der Ratekauer Dorfmuseumsverein Schauen lädt Groß und Klein bei diesem Fest der Kultur und Tradition dazu ein, den Akteuren über die Schulter zu schauen, gerne auch einmal selbst mit anzupacken und in die Geschichte des Dorfes einzutauchen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Die Besucher können sich auf frisch gebrühten Kaffee und hausgemachten Kuchen, erfrischende Kaltgetränke sowie leckere Wurst- und Gemüsepfannen freuen.

Die Organisatoren weisen jedoch darauf hin, das bei größeren Veranstaltungen rund ums Dorfmuseum nicht genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Es wird darum gebeten, möglichst auf den ÖPNV (Haltestelle „Ratekau Waldweg“) auszuweichen oder mit dem Fahrrad zum Museumsfest zu kommen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau