Ab sofort Einbahnstraße am Bahnübergang: Neue Verkehrsführung am Schwedenweg in Timmendorfer Strand

Schwedenweg jetzt falsche Einbahnstraße
Von Oeverdiek oder vom Gewerbegebiet „An der Mühlenau“ kommend, darf man den Bahnübergang am Schwedenweg nicht mehr mit dem Pkw in Richtung Timmendorfer Strand überqueren. (Foto: Torsten Vollbrecht)

Tdf. Strand. Der Schwedenweg in Timmendorfer Strand hat zum vergangenen Wochenende eine neue Verkehrsführung bekommen. Im Rahmen einer Bahnverkehrsschau ist festgestellt worden, dass der Bahnübergang im Schwedenweg konträr zur tatsächlichen Verkehrslage angelegt ist und nach den rechtlichen Regelungen nicht mehr in der bisherigen Form betrieben werden kann, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung der Gemeinde Timmendorfer Strand. Der Bahnübergang wird durch die DB Netz AG baulich ertüchtigt und die Verkehrsführung war aufgrund der geringen Fahrbahnbreite des Schwedenweges hierauf anzupassen.
Durch Anordnung des Fachdienst Straßenverkehr des Kreises Ostholstein gilt daher aus Richtung Bahnhofstraße in den Schwedenweg ab sofort ein Durchfahrtsverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen.
Aus Richtung Oeverdiek und vom Gewerbegebiet kommend ist der Bahnübergang nur noch für den Fußgänger- und Radverkehr passierbar. Das Überfahren des Bahnüberganges mit Kraftfahrzeugen in Richtung Bahnhofstraße ist nicht mehr möglich.
Die Anordnung des Kreises Ostholstein war erforderlich, um eine vollständige Sperrung des Bahnübergangs abzuwenden. Es handelt sich hier um eine sogenannte unechte Einbahnstraße, da die Anlieger vor dem Bahnübergang im Schwedenweg noch in Richtung Bahnhofstraße ihre Grundstücke verlassen können. Die An- und Abfahrt des Gewerbegebietes für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen ist nur noch über den Oeverdieker Weg möglich.
Die Gemeinde steht im ständigen Austausch mit der Verkehrsbehörde des Kreises Ostholstein, der DB Netz AG und dem Eisenbahnbundesamt. Derzeit werden verschiedene Maßnahmen geprüft, um die Verkehrsführung zu verbessern und ein Befahren in Richtung Bahnhofstraße auch für Kraftfahrzeugverkehr wieder möglich zu machen.
Im Rahmen der derzeitigen Arbeiten wird der Bahnübergang vom 15. bis zum 19. September durch die DB Netz AG voll gesperrt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau