César-Klein-Schule erhält HanseWerk Schulmusikpreis 2023

HanseWerk Schulmusikpreis
Groß war die Freude der Ratekauer Schüler bei der Verleihung des Musikpreises. Foto: SHMF/hfr

Ratekau. Der zum fünften Mal ausgelobte HanseWerk Schulmusikpreis, der unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Karin Prien steht, geht in diesem Jahr an die César-Klein-Schule in Ratekau. Am vergangenen Donnerstag überreichten Matthias Boxberger, Vorstandsvorsitzender der HanseWerk AG, Kulturstaatssekretär Guido Wendt und Jeanette van Beek, Leiterin Sponsoring & Fundraising des Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF), der Schulleiterin Liane Laube den Scheck mit dem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Die Schule hatte sich durch ambitionierte Projekte im musikpädagogischen Bereich hervorgetan.

Die César-Klein-Schule bietet eine breite Palette an musikalischen Angeboten, die den Schülern erlauben, ihre musikalischen Interessen und Talente zu entdecken und zu entwickeln. In den praxisorientierten Kursen erlernen die Jugendlichen, von der 5. Klasse bis zum Abitur, Musikinstrumente und spielen in verschiedenen Ensembles. Dabei haben das gemeinsame Musizieren sowie das Sammeln von Bühnenerfahrung einen besonderen Stellenwert. Regelmäßig finden an der Schule sowie in der Gemeinde Ratekau Konzerte und Aufführungen statt und tragen zur kulturellen Bereicherung des schulischen und lokalen Lebens bei.

Das jährliche Projekt „JazzBaltica@School“ zeigt wiederum auf ganz andere Weise, wie ergebnisorientiert die musikalische Bildung an der César-Klein-Schule umgesetzt wird: Bei diesem Projekt spielt Nils Landgren, weltbekannter Jazzposaunist und künstlerischer Leiter des Festivals JazzBaltica, ein Konzert vor der gesamten Schule. Die Organisation des Auftritts – von der Technik über Künstlerbetreuung, Pressearbeit und Marketing bis hin zur Dekoration – übernehmen dabei die Schüler aus dem Musikkurs der 11. Klasse und erhalten dabei wertvolle Einblicke in die Bereiche Kulturmanagement und Konzertdurchführung.

Das Schleswig-Holstein Musik Festival zeichnet gemeinsam mit der HanseWerk AG, einem langjährigen Hauptsponsor des Festivals, eine Schule pro Jahr aus. Der Preis hebt Allgemeinbildende Schulen in Schleswig-Holstein hervor, die sich auf dem Gebiet der Musik durch besonders kreative und innovative Vermittlungsansätze hervortun und damit eine Vorbildfunktion einnehmen. Die Auszeichnung dient somit der Breitenförderung. Sie zeigt die positive Wirkung musikalischer Bildung auf die persönliche Entwicklung von Schülern und möchte Schulen motivieren, mutig und engagiert musikalische Initiativen voranzutreiben.

Das Preisgeld will die César-Klein-Schule für Probenfahrten der Schulensembles verwenden, um die musikalische Entwicklung der Schüler weiter voranzutreiben.

Matthias Boxberger, Vorstandsvorsitzender der HanseWerk AG: „Musik ist eine universelle Sprache, die Menschen verbindet und inspiriert. Sie kann Emotionen ausdrücken, aber auch Kreativität, Teamarbeit und Empathie fördern – allesamt wichtige Qualitäten für die Zukunft unserer Gesellschaft. Deswegen ist es uns ein großes Anliegen, Schulen zu unterstützen, die den Zugang zu musikalischer Bildung durch innovative Wege ermöglichen.“

Guido Wendt, Staatssekretär im Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur: „Die César-Klein-Schule ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie ein guter und kreativer Musikunterricht nicht nur musikalische Fähigkeiten fördert, sondern auch der Persönlichkeitsentwicklung dient. Durch das frühe Spielen im Ensemble schulen die Schülerinnen und Schüler ihre Aufmerksamkeit und Urteilsfähigkeit – und nehmen außerdem am kulturellen Geschehen unserer Gesellschaft teil.“

Jeanette van Beek, Leiterin Sponsoring & Fundraising des Schleswig-Holstein Musik Festival: „Einige Kinder haben das Glück, in einem Elternhaus groß zu werden, in dem Musik Bestandteil des Alltags ist. Für alle anderen Kinder ist guter Musikunterricht von unschätzbarem Wert. Er ist ihr Eintritt in eine lebenslange Begeisterung und in wunderbare gemeinschaftliche Erfahrungen. Wir sind stolz darauf, die César-Klein-Schule in ihrer großartigen Arbeit zu bestärken."

Schulleiterin Liane Laube: „Für unsere Schule hat ein breitgefächertes musikalisches Angebot einen besonders hohen Stellenwert. Dass unser Konzept mit dem HanseWerk Schulmusikpreis gewürdigt wird, freut uns sehr. Wir sehen den Preis als Bestätigung unseres Bemühens und als Ansporn, auch zukünftig die musikalischen Fähigkeiten und Interessen der Schülerinnen und Schüler weiter zu entwickeln.“

Wertete die Auszeichnung als Bestätigung der guten Arbeit ihres Kollegiums: Schulleiterin Liane Laube. Foto: John Garve/hfr

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau