Erlös des Lions-Adventskalenders 2021: 20.000 Euro für „Kinder in Not“

Adventskalender Gewinnübergabe
eweils 10.000 Euro überreichte der Lions Club Lübecker Bucht an Dr. Simone von Sengbusch vom Förderverein der MDSH e.V. (vorne 2.v.li.) sowie an Martin Liegmann (2.v.re.) und Henning Reimann (r.), Geschäftsführer Kinderschutzbund. Foto. René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Der Lions Club Lübecker Bucht ist auch 2021 seinem Motto „Kinder sind unsere Zukunft – keines darf vergessen werden oder in Not und Bedrängnis ohne Hilfe bleiben“ treu geblieben und unterstützt mit dem Erlös aus dem Vertrieb des schon traditionellen Adventskalenders in diesem Jahr zwei Projekte. Der Lions Club Lübecker Bucht unterstützt erneut die Aktionen „100 Familien in Not“ und „Frühe Hilfen“ des Kinderschutzbundes Ostholstein mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro sowie den „Verein zur Förderung der mobilen Diabetes Schulung Schleswig-Holstein“ (MDSH) mit 10.000 Euro.

Hinter den 24 Kalendertürchen warteten Dank zahlreicher Sponsoren über 270 attraktive Preise – von Hotel-, Restaurant-, Friseur-, Reise- und Handwerkergutscheinen, Theaterkarten über wertvolle Sachpreise bis zu zahlreichen Geldgewinnen zwischen 50 und 500 Euro. Sehr begehrt waren auch die Übernachtungen im Schlafstrandkorb und Gutscheine für die Musik-Events „Stars am Strand“.

Die Spende in Höhe von 10.000 Euro wird dem Kinderschutzbund helfen, in Ostholstein zahlreiche aufeinander abgestimmte Unterstützungsangebote für Alleinerziehende und Familien mit Kindern, die sich überfordert fühlen, zu verwirklichen. Den täglich mehr als 1.500 in den Einrichtungen des Kinderschutzbundes betreuten gefährdeten Kindern und Jugendlichen der in Not geratenen Eltern sichert diese Hilfe entsprechende Bildungs- und Entwicklungschancen.

Martin Liegmann, Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Ostholstein, sagte bei der Scheckübergabe: „Es ist jedes Jahr wie Weihnachten für uns. Wir haben tatsächlich einen großen Bedarf an arme Familien, für die dieses Geld verwendet wird.“ Und sein Kollege Henning Reimann ergänzte: „Wir haben im Kreis Ostholstein 900 alleinerziehende Mütter, die Hartz IV beziehen. Es gibt aber auch eine Zielgruppe, die wir nicht erfassen können und auch Hilfe benötigen.“

Der „Verein zur Förderung der mobilen Diabetes Schulung Schleswig-Holstein“ betreut Kinder, die am insulinpflichtigem Diabetes mellitus leiden. Die bereits in den ersten Lebensjahren auftretende Erkrankung bedeutet ein sehr hohes Maß an Belastung für die betroffenen Familien. Viele Hilfsangebote finden ehrenamtlich statt und bedürfen unserer Unterstützung.

Die Spende von 10.000 Euro wird für das Projekt „Atempause“ (Urlaub an der Küste) und ein Kindercamp (mit 26 Kindern mit Diabetes Typ 1 im Alter von 8 bis 12 Jahren) verwendet, wie Dr. Simone von Sengbusch vom Verein berichtet.

Mit den Erlösen aus den Adventskalendern konnte der Lions Club Lübecker Bucht seit 2006 insgesamt fast 300.000 Euro für seine Initiative „Kinder in Not“ zur Verfügung stellen. Davon gingen bereits 218.000 Euro an den Kinderschutzbund Ostholstein, während die mobile Diabetes Schulung Schleswig-Holstein alleine in den letzten drei Jahren eine Unterstützung von insgesamt 31.500 Euro zur Verfügung gestellt werden konnten.

Bei der Scheckübergabe bedankten sich die Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Mechthild Piechulla, die Geschäftsführer Henning Reimann und Martin Liegman sowie die Leiterin des Vereins zur Förderung der mobilen Diabetes Schulung Schleswig-Holstein, Dr. Simone von Sengbusch, für die erneute Unterstützung durch den Lions Club.

Der Lions Club, vertreten durch Dr. Martin Struve, Peter Danzeglocke, Karl-Hermann Bremeyer und Hans-Uwe Stephan vom Adventskalender-Team, sowie Lions-Präsident Dr. Christoph Lehners und dem Schatzmeister der Lions-Fördergesellschaft, Lutz König,  bedankt sich bei seinen Lions-Freunden für das Einwerben der Preise, den zahlreichen Sponsoren der Gewinne, bei allen Käufern der 5.500 Kalender, sowie bei den 16 Verkaufsstellen, die diese Aktion wieder uneigennützig unterstützt haben.

Ein besonderer Dank geht auch an die „Tourismusagentur Lübecker Bucht“ für die großzügige Unterstützung mit der Überlassung der Räumlichkeiten während des Zeitraumes der Gewinnausgabe.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau