Kindern eine Freude machen: „Weihnachts-Wunschbaum“ im Timmendorfer Rathaus

Weihnachtswunschbaum Tdf Rathaus
Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke bestückte gemeinsam mit Christine Gebauer (links) und Barbara Bergmann den Weihnachts-Wunschbaum im Rathaus mit den Wünschen der Kinder. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Seit Montag, den 29. November, ziert wieder ein festlich geschmückter Weihnachts-Wunschbaum den Eingangsbereich des Rathauses in der Strandallee 42 in Timmendorfer Strand.

Nach der erfolgreichen Wunschbaum-Aktion im Jahr 2019 möchte die Gemeinde Timmendorfer Strand erneut den Kindern und Familien, für die aufgrund der familiären und finanziellen Situation Geschenke nicht selbstverständlich sind sowie den Kindern, die sich in einer schwierigen Lebensphase befinden, einen besonderen Wunsch erfüllen.

In Zusammenarbeit mit der „Sternenbrücke Hamburg“, einem Sterbehospiz für Kinder und dem ortsansässigen Verein „Kinderherz e. V.“ möchten Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke, Kinderherz-Vorsitzende Barbara Bergmann und Christine Gebauer den Kindern wieder eine schöne Advents- und Weihnachtsfreude bereiten.

Die Timmendorfer Künstleragentin Christine Gebauer unterstützt das Sterbehospiz für Kinder bereits seit über zehn Jahren, unter anderem mit Benefiz-Talkshows in der Region. Außerdem organisiert sie alljährlich die Nikolausfeier in der Sternenbrücke.

Auch Kinderherz e.V. setzt sich bereits seit über zehn Jahren für Familien mit Kindern ein, denen es nicht so gut geht wie anderen Kindern der Gemeinde.

Insgesamt schmücken jetzt rund 30 Wunschkarten den Weihnachtsbaum. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, hier sozial aktiv zu werden und wer helfen möchte, nimmt sich eine Wunschkarte, besorgt das erbetene Geschenk (im Wert zwischen 10 und 30 Euro), verpackt es weihnachtlich und gibt dieses mit der Wunschkarte am Empfang des Rathauses ab.

Damit die Kinder und Familien ihre Geschenke rechtzeitig vor den Festtagen erhalten, wird darum gebeten, die Geschenkpäckchen bis spätestens Mittwoch, den 15. Dezember, bis 12 Uhr am Empfang des Rathauses abzugeben.

Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke hat den Wunschbaum am vergangenen Montag gemeinsam mit Barbara Bergmann und Christine Gebauer mit den Kinderwünschen bestückt. Auf den Anhängern aus Herzen stehen die kleinen Weihnachtswünsche von „Kinderherz“ und auf den Sternen-Anhängern die Wünsche für die Kinder der Sternenbrücke - jeweils mit dem Alter der jeweiligen Kinder. Die Spender möchten bitte die Sternchen auf die Geschenke kleben.

Bürgermeister Partheil-Böhnke hofft auf eine rege Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger und freut sich sehr, „den Familien eine Freude zu bereiten und das Leuchten in die Kinderaugen zu bringen“.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau