Mit vielen Köstlichkeiten und buntem Programm: „Street Food Festival“ im Kurpark Bad Schwartau

Street Food Festival BS
Nils der Gaukler ist einer von vielen Künstlern, die die Besucher im Kurpark verzaubern werden. Foto: VA/hfr

Bad Schwartau. Vom 19. bis 21. August findet das erste „Street Food Festival“ im Kurpark Bad Schwartau in Zusammenarbeit der Stadt Bad Schwartau statt.

Die Besucher werden auf einer dreitägigen kulinarischen Weltreise nicht nur zum Schlemmen im Freien eingeladen, sondern auch zum geselligen Verweilen mit Familie, Freunden und anderen Freizeit-Gourmets. Dabei gilt: je bunter die Kultur, desto kreativer das Essen.

Wie schmeckt die Welt? Hier gibt’s die Antwort direkt auf die Hand.

Einmal um die Welt an nur einem Wochenende

Street Food zeichnet seit jeher das bunte Stadtbild der Weltmetropolen. Auch in Deutschland ist die Street-Food-Szene längst angekommen. Immer größer ist die Nachfrage nach ausgefallenen Köstlichkeiten aus fernen Ländern.

Wer genug Hunger mitbringt, kann sich beim Schlendern von Stand zu Stand einmal um den ganzen Globus probieren. Auf dem „Street Food Festival“ in Bad Schwartau erwarten die hungrigen Gäste rund 25 Stände aus aller Welt.

Schon der Blick auf die Teilnehmerliste macht Appetit auf mehr: Neben beliebten Street-Food-Klassikern wie Mac‘n‘Cheese von „Cheese­tastic“, frisch aufgebrühten Eistees von „T-Icy“ und dem lateinamerikanischen BBQ von den stets gut gelaunten Jungs und Mädels vom „Santiago Latino Grill“, sorgen in diesem Jahr auch brandneue Stände zum Beispiel mit frittierten Sushi-Sticks oder knusprigen Chicken-Bites in der Waffel für Urlaubsstimmung im Kurpark.

Bei der Standauswahl legen die Organisatoren großen Wert auf Vielfalt, Geschmack und Authentizität. Dabei ist es egal, ob ein Profi- oder Hobbykoch zum Löffel greift, „nur leidenschaftlich müssen sie sein“, so Mike Offholz, Projektleiter des Festivals. „Street Food steht auch für Nachhaltigkeit und Bewusstsein. So können sich unsere Besucher auf ihrer Entdeckungstour ebenso auf ein reichhaltiges vegetarisches und veganes Angebot freuen.“

Street Food verbindet Menschen und Kulturen

Doch Essen allein ist nicht alles, was das Festival seinen Gästen zu bieten hat. Neben zahlreichen Leckereien lädt ein leichtes Rahmenprogramm die Festivalbesucher nicht nur zum Schlemmen, sondern auch zum gemeinsamen Verweilen mit der Familie, Freunden oder anderen „Foodies“ ein. „Unser Festival ist ein Ort des Miteinanders – eine Plattform für alle, die gutes Essen lieben“, so Kai Harbig, Projektleiter, „unsere Gäste schätzen die angeregten Gespräche mit anderen Besuchern oder den Standbetreibern selbst sehr. Gerade jetzt ist dieser Austausch miteinander wichtiger denn je. Zu sehen, wie Menschen auf unseren Festivals durch Essen in ferne Kulturen entführt werden und gemeinsam neue Geschmäcker auf ihrer Entdeckungsreise kennenlernen, macht uns i immer wieder großen Spaß!“

Auch die kleinen Leckermäuler kommen nicht zu kurz. An zahlreichen Basteltischen und Spielmöglichkeiten können sie sich auspowern, nachdem sie sich genüsslich durch den einen oder anderen Nachtisch gefuttert haben.

Begleitet wird dies durch ein Bühnenprogramm mit über zehn Livebands – unter anderem mit The Line Walkers, HitSkip, Coverpiraten unplugged, Joe Green und einer Udo Jürgens-Show.

Überdies werden verschiedene Kinderattraktionen wie ein Zauberzelt, ein kleiner Zirkus, ein Geschichtenzelt, ein Mal- und Bastelstand, Kinderschminken und eine Fotobox angeboten.

Öffnungszeiten des Street Food Festivals Bad Schwartau: Freitag, 19. August, von 17 bis 22 Uhr; Samstag, 20. August, von 12 bis 22 Uhr; Sonntag, 21. Augus, von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Bühnenprogramm:

Freitag, 19. August

– 17 Uhr: Rossie & Offel (Hamburger Straßenmusiker; Sänger bei Rudolf Rock und die Schocker)

– 20 Uhr: - „Die Coverpiraten“; Udo Jürgens Tribute

Samstag, 20. August

– 12 Uhr: „Rosarot“, Akustik Duo

– 15 Uhr: „CaRu“ (coole Schlager, bis hin zu internationalen Hits)

– 18 Uhr: „Klarsoscuro“ (lateinamerikanische Akustik Duo)

– 20.30 Uhr: „Die Coverpiraten“ unplugged

Sonntag, 21. August

12 Uhr: Joe Green, Akustik Rock

– 15 Uhr: „The Line Walkers“; A Tribute to Johnny Cash

– 18 Uhr: Hit Skip (Party Duo)

Nähere Infos unter www.stadtfest-bad-schwartau.de oder auf Facebook.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau