Mitarbeiter der Asklepios Klinik Bad Schwartau: Geldregen für Bad Schwartaus Schulfördervereine

Asklepios spendet
Die Vertreterinnen der Bad Schwartauer Schulen freuten sich über die Geldspenden, die Asklepios-Geschäftsführer Stefan Meiser jetzt im Namen der Klinik-Belegschaft übergab. Foto: Stefan Setje-Eilers

Bad Schwartau. Über Spenden in Höhe von jeweils 400 Euro dürfen sich die Verantwortlichen der Fördervereine der Bad Schwartauer Schulen freuen. „Das Geld stammt aus den Einnahmen eines Benefizflohmarktes, den unsere Mitarbeiterin Susann Goldschmidt über einige Jahre hinweg regelmäßig in der Vorweihnachtszeit organisiert hat“, so Stefan Meiser, Geschäftsführer der Asklepios Klinik in Bad Schwartau. „Eigentlich hatten wir die Übergabe in einem größerem Rahmen geplant. Corona hat uns da allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir haben dann vor dem Hintergrund, dass kein Corona-Ende absehbar ist, entschieden, dass die Übergabe jetzt stattfinden soll.“ Die zeitliche Verzögerung bringt allerdings mit sich, dass die Initiatorin des Flohmarktes bei der Überreichung der fünf Spendenschecks nicht dabei war. „Frau Goldschmidt ist mittlerweile in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Und daher nehme ich stellvertretend die Übergabe für sie und unsere Belegschaft vor.“ Denn darin liegt der eigentliche Erfolg dieses Benefizflohmarktes. Alljährlich hatte Susann Goldschmidt ihre über 300 Kollegen um gut erhaltene Sachspenden gebeten, die sie dann in den Räumlichkeiten der Asklepios Klinik an einem Stand für den guten Zweck zum Verkauf anbot. „Im Grunde genommen handelt es sich bei den Geldern also um Spenden unserer Mitarbeiter“, gab Meiser zu verstehen. Er könne sich durchaus vorstellen, die Tradition dieses Benefizflohmarktes fortzusetzen, wenn sich die Lage rund um die Corona-Pandemie beruhigt habe, sagte er.

Stellvertretend für ihre Kolleginnen aus den anderen Schulen teilte Marianne Gutezeit vom Verein der Freunde des Leibniz-Gymnasiums mit, dass die Fördervereine den Schulen Anschaffungen oder Aktionen ermöglichten, die nicht vom Schulträger angeschafft oder ermöglicht werden. „Quasi als Kirsche auf dem Sahnehäubchen“, so die Vorsitzende des Fördervereins. Neben ihr waren bei der Spendenübergabe außerdem anwesend Christine Kasten, Vorsitzende des Fördervereins des Gymnasiums am Mühlenberg (GaM), Katrin Poff vom Förderverein der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule (ESG), Corinna Ollech, Schulleiterin der Grundschule Bad Schwartau, mit Julia Boy, Vorsitzende des Vereins Freunde und Förderer der Grundschule Bad Schwartau und ihrer Vorstandskollegin Sabrina Preuß sowie Franziska Scheel, Vorsitzende des Kulturfonds der Grundschule Cleverbrück.

Stefan Meiser ließ zudem wissen, dass es neben diesen fünf Spenden noch eine weitere über die selbe Spendensumme an eine nichtschulische, gemeinnützige Einrichtung gegeben habe. Diese habe jedoch darum gebeten, nicht genannt zu werden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau