Premiere im Niendorfer Hafen und am Freistrand: HafenTanzfestival vom 10. bis 12. Mai in Niendorf/Ostsee

HafenTanzfestival Niendorf
Tania Stadtaus (von links) und Martina Block (TSNT GmbH), Gesa Jörgensen und Sonja Buchmayer (Line Dance) freuen sich mit Tourismuschef Joachim Nitz auf das neue HafenTanzfestival im Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Niendorf. Sambabeats am Strand, Walking Piano am Hafen und DJs auf großen Bühnen – wo man sonst idyllisch entlang flaniert und den Möwen beim Aufpicken fallengelassener Brötchenkrümel beobachten kann, findet vom 10. bis 12. Mai ein besonderes Festival, organisiert von der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH), statt.

Vor den einzigartigen, teilweise illuminierten Hafen- und Strand-Kulissen treten zahlreiche Tanzschulen mit Tänzerinnen und Tänzern auf und bieten ein abwechslungsreiches Programm, das von zeitgenössischem Tanz über traditionelle Tänze, bis hin zu innovativen Choreografien reicht.

Zu dem neuen Event, das erstmals präsentiert wird, sagt Tourismuschef Joachim Nitz: „Im Herbst haben wir unser Veranstaltungskonzept überdacht und möchten in diesem Jahr auch neue Veranstaltungen präsentieren. Ein Thema rührt aus der Tourismusakzeptanz-Umfrage unter den Einwohnern: Als Wunsch wurde immer wieder Tanzen genannt, somit haben wir von Januar bis April auch die beliebte Veranstaltungsreihe ,Tanzen am Meer‘ erstmals - und mit großem Erfolg - in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand veranstaltet.“

Des Weiteren wurde die Frage, wie man den Hafen noch mehr beleben könnte, erörtert. Aus diesen zwei Punkten ist das „HafenTanzfestival“ entwickelt worden, das am kommenden Wochenende Premiere feiert. „Es gibt nur ein weiteres Hafentanzfestival, von dem wir wissen, und zwar in Oslo,“ so Nitz.

Das Programm

Im und um das Hafen-Areal werden vier Tanzbereiche eingerichtet. Jeder Bereich hat ein eigenes Thema und bietet ein vielfältiges Programm für Tanzbegeisterte. Ein besonderes Highlight ist die 15 mal 15 Meter große Tanzfläche im malerischen Hafen von Niendorf auf der großen Festwiese. Hier können die Besucher zu Live-Bands und DJs tanzen und die einzigartige Atmosphäre genießen. Ein Loungebereich lädt zum Entspannen ein, natürlich mit einem Cocktail in der Hand.

Am Samstag ab 18 Uhr wird die Gruppe Everso mit rhythmischen Beats, Bläserlines und einzigartigen Stimmen für pulsierende Atmosphäre sorgen. Am Sonntag gibt es ab 17 Uhr Live-Musik mit Mick Mason & Band.

Auf dem Trockenplatz im Hafen legt bereits am Freitag ab 19.30 Uhr das in der deutschen Elektroszene bekannte DJ-Duo Artenvielfalt auf. Dort findet am Samstag ab 15.30 Uhr auch eine Hip Hop-Show mit Workshop mit der Hip Hop Academy Hamburg statt.

Und auch der Freistrand wird in das „HafenTanzfestival“ mit einbezogen: Ganz nach dem Motto „Vamos alla playa“ werden auf einer 20 mal 20 Meter großen Fläche direkt am Strand vor allem spanische Klänge zu hören sein. Am Freitag ab 17.30 Uhr bieten die Salsafreunde mit Rasoul einen Workshop für Salsa, Bachata und Merengue an.

Und Stefanie Jenssen lässt dort am Sonntag um 15 und um 17 Uhr die Hüften zu Zumba-Beats kreisen. Die Loungebar mit Musik bietet erfrischende Getränke, Meerblick inklusive.

Neben der Hafeninformation im Hafen wird es illuminierte Pianotasten geben. Die Besucherinnen und Besucher können darauf laufen und sich selbst in Pianisten am Walking Piano verwandeln. Außerdem wird Mister Piano an allen drei Tagen das Publikum mit seinem rollenden Klavier unterhalten.

„Das Veranstaltungsprogramm, welches wir jährlich für Timmendorfer Strand Niendorf auf die Beine stellen, ist sehr umfassend und vielfältig - um dieses Angebot zu erweitern, wollten wir jetzt eine Veranstaltung gestalten, die es in dieser Form noch nicht gab“, erläutert Tourismusdirektor von Timmendorfer Strand Niendorf, Joachim Nitz.

„Vom 10. bis zum 12. Mai werden mehrere Live-Bands, DJs und zahlreiche Tanzschulen aus der Region mit über 35 Tänzerinnen und Tänzern die Besucher zum Tanzen bringen“, ergänzt Tania Stadtaus, Eventmanagerin der TSNT GmbH. „Das Festival ist komplett kostenfrei und soll jeden einladen, den sonst idyllischen Hafen in Niendorf in Festivalstimmung zu erleben.“

Bei den unterschiedlichen Workshops können alle Gäste mitmachen und sich an Samba, Zumba, Hip-Hop, Line-Dance und weiteren Tanzstilen versuchen.

Das komplette Programm (Freitag an 16 Uhr, Samstag und Sonntag ab 15 Uhr) ist auf der Website der TSNT GmbH unter www.timmendorfer-strand.de zu finden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau