VR-Brille, 3D-Drucker, Digitalisierer und mehr: Eröffnung des digitalen Knotenpunktes in der Gemeindebücherei

Digitaler Knotenpunkt in Tdf
Celina Matschall (sitzend) und Florian Weber von der Staatskanzlei Abteilung Digitalisierung und zentrales IT-Management (links) mit Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke vor dem 3D-Drucker. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Mit dem digitalen Knotenpunkt geht die Gemeinde Timmendorfer Strand neue Wege und zugleich einen Schritt in die Zukunft.

„Wir schaffen ein zukunftsweisendes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Timmendorfer Strand“, erklärt Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke und weist darauf hin, dass der Aufbau des digitalen Knotenpunktes durch die großzügige Förderung der Staatskanzlei für Digitalisierung und Zentrales IT-Management der Landesregierung Schleswig-Holstein ermöglicht wurde. Das Land hat 75 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von 16.700 Euro übernommen.

Dadurch können Bürgerinnen und Bürger die Angebote des digitalen Knotenpunktes kostenlos nutzen. Ziel ist es, allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, neue Technologien auszuprobieren und sich mit digitalen und mobilen Medien vertraut zu machen. Wer möchte, kann seine digitale Kompetenz zusätzlich durch ein kostenloses Angebot von Kursen und Vorträgen ausbauen.

„Kommen Sie vorbei und probieren Sie es aus!“, lädt der Digitalisierungsbeauftragte der Gemeinde Göktug Keskin, der federführend mit dem Aufbau des digitalen Knotenpunktes betraut war, zum Mitmachen auf.

Das Angebot kann ab sofort während der regulären Öffnungszeiten in den Räumlichkeiten der Gemeindebücherei genutzt werden.

Damit die Hemmschwelle sinkt, unterstützt die Volkshochschule Lübeck das Programm mit Vorträgen und Kursen. Dazu gehören zum Beispiel ein Grundkurs über Smartphones und Tablets von Google Android, ein Einstiegskurs für iPads und iPhones sowie Vorträge über Datensicherheit und Datenschutz. Wer sich beim Ausprobierlabor anmeldet, kann die neuen Medien und die damit verbundenen weiterreichenden Möglichkeiten unter Anleitung ausprobieren.

Dieter Gunkel (80) vom Seniorenbeirat (links) ließ sich vom Digitalisierungsbeauftragten der Gemeinde, Göktug Keskin, die Funktionen der VR-Brille erklären und war davon sehr begeistert. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Medienlotsen des Jugendtreffs der Gemeinde Timmendorfer Strand erleichtern den Einstieg in die digitale Welt. Nach dem Motto „Jung lehrt Alt“ geben die jungen Medienlotsen immer montags während der Öffnungszeiten der Bücherei Hilfestellungen beim Umgang mit Smartphones, Tablets und Co.

Der digitale Knotenpunkt richtet sich an alle Altersgruppen. Bereits Kleinkinder lernen mit den Bee-Bots spielerisch den Umgang mit Robotern, die als lustige gelbe Bienen daherkommen und auf speziellen Belägen über den Boden flitzen.

3D-Drucker und 3D-Scanner eröffnen vielfältige Möglichkeiten bei der Umsetzung von dreidimensionalen Projekten und eine VR-Brille lässt den Träger optisch in virtuelle Räume eintauchen. Und natürlich stehen auch PC-Arbeitsplätze zur Verfügung. Außerdem können mit einem Digitalisierer alte Negative oder Filme auf VHS-Kassetten digitalisiert werden.

Weitere Informationen sowie das komplette Kursangebot finden Interessierte auf der Homepage der Gemeinde Timmendorfer Strand unter www.timmendorfer-strand.org/meer-digital.

Der digitale Knotenpunkt in der Gemeindebücherei von Timmendorfer Strand am Timmendorfer Platz 10 ist montags und donnerstags von 14.30 bis 18 Uhr und mittwochs von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Von den Osterferien bis zum Ende der Herbstferien gelten dienstags und freitags erweiterte Öffnungszeiten von 10 bis 14 Uhr.

Für den digitalen Knotenpunkt wurde außerdem die E-Mail-Adresse Meer-Digital@timmendorfer-strand.org eingerichtet.

Bei der offiziellen Eröffnung waren neben Vertreter des Seniorenbeirates und der Staatskanzlei aus Kiel auch Schüler des Ostsee-Gymnasiums und der GGS-Strand Europaschule Timmendorfer Strand zu Gast, die die neuen Angebote gleich ausprobiert haben.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

Sei schlau. Kauf Lokal.

Betriebe aus der Region

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Toni's Essbar, Scharbeutz

Ein Besuch in Toni´s essbar lohnt sich immer! Wir laden Sie ein, sich mit leckeren Köstlichkeiten an Speisen und Getränken verwöhnen zu lassen.

- Abholung & Lieferservice -

Weiterlesen … Toni's Essbar, Scharbeutz

Ihr Profil?

Unser Portal steht noch ganz am Anfang und soll weiter wachsen! Dafür suchen wir nicht nur laufend neue Betriebe, wir werden es auch laufend weiterentwickeln!

Weiterlesen … Ihr Profil?

Taverne Hellas, Ratekau

Der Grieche in Ratekau! Genießen Sie griechische Spezialitäten, die mit viel Liebe und einer ungeheuren Vielfalt an Zutaten frisch für Sie zubereitet werden.

Weiterlesen … Taverne Hellas, Ratekau